6

Zum Abschluss hier nun auch ein paar Bilder der 3. Band der Music & Stories Tour. Nazareth ist auch seit über 50 Jahren auf den Bühnen der Welt unterwegs.

Gegründet 1968 ist die britische Hardrock-Band aus Schottland maßgeblich an der Prägung des Hard Rock und des späteren Heavy Metal beteiligt. Mit knapp 60 Millionen verkauften Alben sind sie zusammen mit den Simple Minds die bekannteste schottische Band. Einzigst verbliebenes Gründungsmitglied ist Bassist Pete Agnew.

...weiterlesen "Nazareth – Saarbrücken"

5

Music & Stories 2020. Zusammen mit Nazareth und Uriah Heep traten

Wishbone Ash, die ihr 50 jähriges Bühnenjubileum feiern , am 15.01. 2020 in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main und am 18.01.2020 in der Saarlandhalle in Saarbrücken auf. Hier ein paar Bilder von diesen beiden Konzerten.

...weiterlesen "Wishbone Ash – Live"

7

Und zwar bei der "Music & Stories Tour 2020" in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main am 15.01.2020. Nicht etwa drei Tore am Stück sind bei „Music & Stories“ angesagt, sondern drei Konzerte hintereinander.

Nur von den Top-Bands der obersten Classic-Rock-Liga. Uriah Heep, Wishbone Ash und Nazareth sind dabei mit ihren kompletten Sets auf der Bühne. Hits wie „Lady In Black”, „Stealin” (Uriah Heep), „Lorelei”, „Persephone” (Wishbone Ash) „Dream On”, „Hair Of The Dog” (Nazareth) werden dabei zu hören sein. Drei Konzerte von drei Genre-Giganten, die allesamt schon auf 50 Jahre Karriere zurückblicken können. Besonderheit bei diesem Konzert, Don Airey von Deep Purple ersetzt Phil Lanzon, der auf Grund des Todes seines ältesten Sohnes Matthew aussetzen musste.

...weiterlesen "Uriah Heep – Live"

5

Uriah Heep auf Tour durch Deutschland/Europa. Im Gepäck, die neue CD "Living the Dream".

Am 04.11.2018 machten die Jungs Station im Capitol in Offenbach. Ein tolles Konzert vor ausverkauftem Haus. Hier ein paar Bilder.

...weiterlesen "Uriah Heep – Offenbach"

6

Seit nunmehr rund 5 Jahren zupft Davey Rimmer den Bass bei Uriah Heep. Zeit ihn nicht nur mit der Kamera etwas besser kennen zu lernen. Der Bass ist für mich das wichtigste Instrument in einer Rock-Band. Er ist zusammen mit dem Schlagzeug, den "Drums", sozusagen das Metronom. Bass und Schlagzeug sind der Motor einer Band und bilden die solide Grundlage für die melodischen Instrumente und den/die Sänger.

Zur Zeit sind Uriah Heep mit ihrer "Living the Dream Tour" unterwegs in Europa. Bei den Konzerten in Trier und Offenbach hatte ich die Gelegenheit Davey ausgiebig zu fotografieren und mich anschließend mit ihm über Gott und die Welt und natürlich auch Musik zu unterhalten.

Für die Musik von Uriah Heep ist Davey eine enorme Bereicherung. Nach 5 Jahren Bandzugehörigkeit, der Mitwirkung an 2 CDs und unzähligen Live-Konzerten, glaube ich sagen zu können, er hat Uriah Heep aus dem Dornröschenschlaf erweckt.  Seine Spielweise ist druckvoll, exakt und vor allem sehr virtuos und auf der Bühne sorgt er für die notwendige Action.

In den diversen Facebook-Gruppen tauchen des öfteren Posts mit der Frage nach dem besten Heep-Bassisten auf. Für mich ist das ohne Zweifel Davey Rimmer. Er spielt einen modernen Rock-Bass und lässt damit auch die alten Songs frisch und modern klingen.

Bei den etwas sanfteren Stücken spielt Davey auf der Bühne den "Buzzard Bass John Entwistle" von Warwick.

Ein großes wuchtiges Instrument mit einem fetten Sound und ebenso wie sein Haupt - Instrument, der "War­wick Mas­ter­built Streamer Stage I", ein "Linkshänderbass".

Live zupft Davey den Bass mit den Händen. Im Studio hingegen nutzt er meistens ein Plättchen (Plectron). Hierdurch bekommt der Bass einen härteren Sound.

Für den Song Waters Flowin' der neuen CD Living the Dream spielte er einen "Fretless Bass", ein Bass mit einem Griffbrett ohne Bünde, der einen besonderen Klang erzeugt und eine äußerst exakte Spielweise erfordert.  

...weiterlesen "Ein Virtuose am Bass"

8

Samstag, 03.11.2018 Europahalle in Trier. Uriah Heep auf Tour durch Deutschland/Europa. Im Gepäck, die neue CD "Living the Dream". 

Die neue Setlist, eine Mischung aus alten Hits und eben 6 Titeln der neuen CD. Die 90 minütige Show kommt bei den rund 800 Zuhörern gut an. Wenngleich der Sound nicht immer berauschend ist. Gelegentlich wäre es besser die Gesamtlautstärke ein wenig zu drosseln um mehr Details preiszugeben.   

...weiterlesen "Uriah Heep – Trier"