4

Die Amalfiküste ist ein 50 Kilometer langer Küstenabschnitt im Süden der italienischen Halbinsel von Sorrent in der Region Kampanien. Mit ihren steil aufragenden Felsen, einer zerklüfteten Uferlandschaft mit vielen kleinen Stränden und pastellfarbenen Fischerdörfern ist die Region ein beliebtes Urlaubsziel.

Zwischen der Hafenstadt Salerno und dem auf dem Steilufer liegenden Sorrent verläuft eine Küstenstraße, die an eleganten Villen, Weinbauterrassen und an Hängen gelegenen Zitronenhainen vorbeiführt. Quelle - Wikipedia

...weiterlesen "Amalfiküste"

5

Unter dem Motto "Blühendes Leben" findet die Bundesgartenschau vom 17.04. - 06.10.2019 in Heilbronn statt.

Das sind 173 Tage Gartenfest. Mit musikalischen Live-Events sowie insgesamt 23 verschiedene Blumenschauen. Hier ein paar fotografische Impressionen.

...weiterlesen "BUGA 2019 – Heilbronn"

5

Rockwell Theater Dinner Show

Im Rockwell Hotel in Kapstadt befindet sich das Rockwell Theater. Regelmäßig wird hier eine musikalische Dinner Show aufgeführt. Man könnte fast sagen, ein Kapstadt Musical. Während die Besucher ein hervorragendes 4-Gänge Menü genießen erzählt ein Ensemble aus professionellen Sängern und Musikern im Detail die Story der Kleintjies Familie, die aus dem ehemaligen District Six stammt.

Dieser lebhafte und - von den Bevölkerungsgruppen her - buntgemischte Bezirk mit Blick auf den Hafen Kapstadts, wurde von 1968 bis 1982 während der Apartheid vernichtet. Nur die Gotteshäuser blieben vor den Baggern verschont. Mit einer heftigen Portion Spaß und südafrikanischer, als auch internationaler Musik, versetzt „Kaapse Stories“ das Publikum zurück in die Glanzzeit dieses Bezirkes.
Rockwell All Suite Hotel, Dinner Theatre, Cafe & Cellar

...weiterlesen "Rockwell Theater"

5

Das Kap der Guten Hoffnung ist ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas. Es liegt im Nationalpark Tafelberg und ist nicht, wie oft fälschlich angenommen der südlichste sondern der südwestlichste Punkt des afrikanischen Kontinents.

Besonders zu erwähnen sind die Paviane, die sich überwiegend am Cape Point im Bereich der Parkplätze aufhalten. Sie sind frech, äußerst aggressiv und berauben die Touristen häufig. Der Gang zum Leuchtturm, etwa mit einem Sandwich oder sonstigen interessanten Gegenständen in der Hand kann schnell böse enden. Häufig finden sich die Touristen im Gebüsch wieder. Man könnte das Kap auch gut das „Kap der frechen Affen“ nennen.

...weiterlesen "Kap der Guten Hoffnung"

6

Die kleine Insel Duiker Island, auch Seal Island (Wortbedeutung Robbeninsel) genannt, liegt nur wenige Hundert Meter vom Festland entfernt westlich der Hout Bay bei Kapstadt, Südafrika. Vom Hafen Hout Bay erreicht man die kleine felsige Insel nach einer etwa zwanzig minütigen Bootsfahrt.

Im südafrikanischen Sommer hallten sich bis zu 8.000 Pelzrobben und viele Seevögel auf der Insel auf. Sie hat eine Größe von etwa 1.500 m2.

...weiterlesen "Duiker Island"

7

Kapstadt ist eine Hafenstadt an der Südwestküste Südafrikas auf einer Halbinsel, die vom beeindruckenden Tafelberg dominiert wird. 

Kapstadt ist die Hauptstadt der Provinz Westkap und hatte 2011 433.688 Einwohner. Zu den bedeutensten Sehenswürdigkeiten zählen
die Victoria & Alfred Waterfront und der Tafelberg.

Die Innenstadt bietet eine Vielzahl von Museen und historischen Gebäuden, wie das Kastell (Castle of Good Hope), das älteste erhaltene Gebäude Südafrikas. Es entstand im Jahr 1666 nach dem Vorbild barocker Festungen, war jedoch nie in Kampfhandlungen verwickelt. Aber auch die vielen bunten Häuser im Stadtteil Bo-Kaap sind einen Besuch wert.

Das auch als  „Malaienviertel / Malay Quarter” bzw. “Cape Muslim Quarter” bekannte Bo-Kaap ist etwa 1 mal 1 km groß und liegt zu Füßen des Signal Hill innerhalb der Kapstädter City Bowl. 

Der Kirstenbosch National Botanical Garden liegt im Stadtteil Newlands am Osthang des  Tafelbergs und gilt als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt. Er ist mit 36 Hektar der größte von neun Nationalen Botanischen Gärten, die vom South African National Biodiversity Institute (SANBI) betrieben werden.

...weiterlesen "Kapstadt"

5

Das Kap Agulhas ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents, nicht, wie oft angenommen, das Kap der Guten Hoffnung. Hier treffen sich der Indische und der altlantische Ozean.

Der erste bekannte europäische Seefahrer, der 1488 Kap Agulhas erreichte, war der Portugiese Bartolomeu Dias. Cabo das Agulhas ist portugiesisch für ‚Kap der Nadeln‘. Vermutlich gaben ihm die Seefahrer den Namen wegen seiner zahlreichen Felsen und Riffe. Das Aufeinandertreffen verschiedener Meeresströmungen führt oft zu hohem Wellengang, die Gewässer um Kap Agulhas gelten deswegen und wegen der Riffe als sehr gefährlich.

...weiterlesen "Kap Agulhas"